Zwang unter der Geburt

In einer schweizweiten Online-Umfrage hat die Berner Fachhochschule Gesundheit gemeinsam mit weiteren Forschern von Partnerinstitutionen das Geburtserlebnis von über 6’000 Frauen erfasst, die im Jahr 2018 oder 2019 in der Schweiz ein Kind zur Welt gebracht haben. Die Teilnehmerinnen beantworteten Fragen zu verschiedenen Aspekten der Schwangerschaft und Geburt, der fachlichen Betreuung und möglichen medizinischen Behandlungen. Eine zentrale Frage war dabei, wie häufig unter der Geburt Behandlungen gegen den Willen der Frau vorgenommen werden oder wie häufig Frauen unter Druck gesetzt werden, Behandlungen zuzustimmen. Im Folgenden werden die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage vorgestellt. Die Ergebnisse sind hier in vereinfachter Form dargestellt. Detaillierte und weiterführende Ergebnisse sind im Preprint der wissenschaftlichen Publikation zu finden (auf Englisch).

 

zum Artikel der Fachhochschule Bern

Kommentar schreiben

Kommentare: 0